CeBIT 09: Love, Peace & Happiness

LiveAid-Konzert in der G Data Arena für Kinder in Afrika

02/24/2009 | Bochum 

G Data veranstaltet am Messe-Samstag (7. März 2009), eine  große Flowerpower-Rock-Party zugunsten des Kinderhilfswerks Plan Deutschland International e.V. Eingeladen sind alle Gäste der CeBIT 2009 – einzige Voraussetzung: Wer mitfeiert, sollte an diesem Abend ein Herz für Kinder haben und keinen Igel im Portemonnaie. Damit möglichst viel Geld für die gute Sache zusammenkommt, präsentiert G Data einen besonderen Leckerbissen als Liveact: Guildo Horn & „Die Orthopädischen Strümpfe“ werden den Gästen ab 18.00 Uhr ordentlich einheizen - Ekstase und Stagediving inklusive. Die G Data Arena befindet sich in Halle 11, Stand D 35.

„Wir nutzen die CeBIT, um gemeinsam mit unseren internationalen Gästen ein Zeichen zu setzen. G Data unterstützt Plan beim Kampf um bessere Lebensumstände  für Kinder und deren Familien in Uganda. “, unterstreicht
G Data Vorstand Fridolin Rummel das Anliegen. „Wir würden uns sehr freuen, wenn jeder Gast sich an unserer Hilfsaktion beteiligt und seinen Beitrag leistet, damit Kinder in Afrika eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben erhalten.“

 

 


„Plan International Deutschland finanziert nachhaltige und kindorientierte Selbsthilfeprojekte. Die Finanzierung erfolgt hauptsächlich über Patenschaften, aber auch über Einzelspenden und öffentliche Mittel. Die langfristige Partnerschaft mit G  Data freut uns besonders, da sie sich durch ein sehr kreatives Engagement auszeichnet, das Patenschaften und Einzelspendenaktionen umfasst. Vielen Dank hierfür!“, Kerstin Giebel, Referentin Kooperationen Plan International Deutschland e.V.

 



Gemeinsam mit Peter Heuser, dem kaufmännischen Leiter der G Data Software AG, wird Gerd Klevemann, Wirtschaftsprüfer der Commerzial Treuhand GmbH, am Ende des Abends die eingenommenen Spenden vor dem anwesenden Publikum zählen, den erlösten Betrag aufrunden und an das Plan-Hilfsprojekt für die Bekämpfung von AIDS in Uganda weiterleiten.


Langfristige Partnerschaft
Seit 2008 unterstützt G Data die internationale Kinderhilfsorganisation Plan und hat  als Unternehmen die Patenschaft von 50 Kindern übernommen. Neben den Patenschaften läuft seit Dezember 2008 zusätzlich die Spendenaktion „1 Euro für Plan“. Dabei geht von jedem, im G Data OnlineShop verkauften Sicherheitsprodukt, ein Euro an Plan.

Innerhalb des Unternehmens betreut eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft aus G Data  Mitarbeitern mit viel Engagement und Eigeninitiative die Kinderpatenschaften.


Guildo Horn in Concert
Am 07. März 2009 schlagern Guildo Horn und „Die Orthopädischen Strümpfe“ – sie werden die G Data Arena in einen Hexenkessel verwandeln. Mit dabei wieder seine kongenialen Bandmitglieder: August Schrader, genannt „Der westfälische Saftschinken“, Petra Pogo am Bass, Gisela Ginster alias „Die Hulda aus Fulda“ am Schlagzeug und Addi Mollig aus Latex am Keybord.


“Love, Peace & Happiness” beginnt am Samstag, den 07. März 2009 um 18.00 Uhr in der G Data Arena in Halle 11, Stand D 35.


Informationen zum HIV/ AIDS-Projekt in Uganda:
In Uganda leben mehr als eine Million Menschen mit HIV und Aids. Über 800.000 Menschen sind bereits an den Folgen der Immunschwäche gestorben. Etwa 20 Prozent aller ugandischen Kinder sind Aidswaisen. Im Plan-Programmgebiet Tororo mit 600.000 Einwohnern leben 30.000 HIV-Infizierte.

Schutz von Neugeborenen und schwangeren Frauen
Im Mittelpunkt der Maßnahmen steht ein Programm zum Schutz von Neugeborenen vor einer HIV-Übertragung durch infizierte Mütter. Schwangere Frauen werden frühzeitig auf HIV getestet und beraten, infizierte Schwangere erhalten Medikamente, um die Ansteckungsgefahr für das Ungeborene zu verringern. Neugeborene werden umgehend medikamentös behandelt, um sie vor einer Ansteckung zu schützen.

Weitere Informationen zu dem von G Data unterstützen Plan-Projekts erhalten Sie auf der Plan-Webseite: www.plan-deutschland.de/spenden-afrika-aids/

Informationen zum G Data-Engagement für Plan International e. V. finden Sie auf http://www.gdata.at/warum-g-data/patenschaften.html

 


Thorsten Urbanski