Stiftung Warentest: G Data schützt am besten

G Data InternetSecurity wird zum dritten Mal Sieger bei Stiftung Warentest

03/27/2009 | Bochum 


Wie gut schützen aktuelle Internetsicherheitspakete? Stiftung Warentest wollte es genau wissen und nahm in der aktuellen April Ausgabe ihres Magazins "test" 13 Schutzprogramme genau unter die Lupe. Das ernüchternde Ergebnis: Längst nicht jedes erhältliche Programm schützt PCs auch gut vor Viren, Würmern, Trojanern und anderen Internet-Bedrohungen. Nur der Testsieger G Data InternetSecurity 2009 bietet nach Einschätzung der Experten einen "sehr guten" Schädlingsschutz. Einmalig in der Geschichte der Stiftung Warentest: G Data hat seit 2005 jeden Vergleichstest der Stiftung Warentest gewonnen und schafft somit als erster Security-Hersteller einen Testsieg-Hattrick.

„G Data setzt mit seinen Schutzprogrammen seit Jahren Maßstäbe. Es freut uns natürlich besonders, dass wir zum dritten Mal in Folge Testsieger bei der Stiftung Warentest wurden. Das hat zuvor noch kein Hersteller geschafft und zeigt eindruckvoll, dass G Data seit Jahren weltweit den besten Schutz vor Computerschädlingen bietet", so Dr. Dirk Hochstrate, Vorstand der G Data Software AG, zum gewonnenen Testsieg.

So urteilt Stiftung Warentest: „Auf die Probe gestellt wurden die Programme unter anderem mit 1.500 aktuellen digitalen Schädlingen. […] Testsieger G Data Internet Security 2009 – das einzige Programm mit „sehr gutem“ Schädlingsschutz.“


Platzierung:

01. G Data InternetSecurity 2009
02. Bitdefender Internet Security 2009
03. F-Secure InternetSecurity 2009
04. Kaspersky Internet Security 2009
05. Avira Premium Security Suite
06. Symantec Norton Internet Security 2009
07. AVG Internet Security
08. McAfee Internet Security Suite 2009
09. Trend Micro Internet Security 2009
10. Steganos Internet Security 2009
11. Agnitum Outpost Pro Security Suite 2009
12. Panda Internet Security 2009
13. CA Internet Security Plus 2009

Informationen zur aktuellen Generation von G Data Internetsicherheitspaketen finden Sie im Internet unter www.gdata.de.


Thorsten Urbanski