Findige Phishing-Mails bei Diablo 3 Erweiterung

G Data rät zur erhöhten Wachsamkeit bei angeblichen "Geschenk-Mails"

02/17/2014 | Bochum 

Trickreiche Cyberkriminelle schreiben momentan Internetnutzer an. Dabei nutzen die Betrüger den Rummel um die Erweiterung für das PC-Spiel Diablo 3 mit dem Titel „Reaper of Souls“ aus, die in einigen Wochen erscheinen soll.


Was ist passiert?
Dabei geben die Verbrecher an, dass der Adressat der E-Mail einen vermeintlichen Aktivierungsschlüssel („Game Number Code“) für das Spiel aus dem Hause Blizzard gewonnen hätte. Die findigen Betrüger erwecken den Eindruck, dass die Mail von Blizzard stamme. In den Phishing-Mails sind präparierte Seiten aufgetaucht, die nur dafür angelegt wurden, persönliche Daten abzugreifen. 
Anwender sollten die Mails auf Echtheit überprüfen und nicht überstürzt auf enthaltene Links klicken. Eine Beispielmail befindet sich im Anhang dieser Nachricht.

Wichtige Tipps zur Überprüfung der Echtheit solcher Mails:

  • Sicherheitslösung einsetzen: Eine aktuelle und umfassende Security Software mit einem Schadcode Scanner, einer guten Firewall sowie einem Spam- und http-Filter bietet einen effektiven Schutz.
  • Anwender sollten beachten, dass Phishing-Mails oft zahlreiche Rechtschreibfehler enthalten.
  • Internetnutzer sollten nicht auf enthaltene Links in diesen Mails klicken.
  • Seriöse Unternehmen fragen niemals nach den persönlichen Passwörtern.

 

 

 


Christian Lueg