Wieder Sicherheitslücke im Flash Player aufgetaucht

Ein Update ist bereits verfügbar

02/21/2014 | Bochum 

Vor wenigen Tagen machte bereits eine Sicherheitslücke im Adobe Flash Player Schlagzeilen. Nun ist eine neue Schwachstelle aufgetaucht. Cyberkriminelle können über diese Lücke Schadprogramme auf die Rechner ihrer Opfer einschleusen und Nutzerdaten ausspähen. Adobe hat bereits reagiert und ein Update bereitgestellt. Internetnutzer sollen dringend ihren Flash Player updaten.

 

Sicherheitslücke wird bereits ausgenutzt
Laut den Informationen seitens Adobe wird die Sicherheitslücke bereits von Kriminellen ausgenutzt. Adobe gibt dem Update die höchste Priorität. Das bedeutet, dass Sicherheitslücken geschlossen werden, die ein hohes Risiko haben, von Angreifern ausgenutzt zu werden. 

 

Zügig das Update einspielen
G Data rät Anwendern das Update so schnell wie möglich einzuspielen, um nicht Opfer von Cyberkriminellen zu werden. Falls der Flash Player das Update nicht automatisch ausführt, kann es auch direkt von Adobe heruntergeladen werden: http://get.adobe.com/de/flashplayer/


CL