Wieder ein Update für Chrome erschienen

Die neueste Version des Browsers sollte umgehend heruntergeladen werden.

05/21/2014 | Bochum 

Erst vor rund einer Woche erschien Version 34 des Internetbrowsers Chrome, nun ist schon Version 35 veröffentlicht worden. Google schließt mit diesem Update 23 Sicherheitslücken. Drei davon stellen laut Google ein hohes Sicherheitsrisiko für Anwender dar. Einige dieser Schwachstellen können Cyberkriminelle ausnutzen, um Zugriff auf den Computer des Opfers zu erhalten und Schadcode einzuschleusen. G DATA empfiehlt allen Internetnutzern ihren Browser umgehend zu aktualisieren.

 

Das Update sollte automatisch eingespielt werden

Die neue Chrome-Version ist für Windows, Mac und Linux verfügbar.

Internetnutzer sollten, wenn das Update nicht automatisch heruntergeladen wird, umgehend auf die neue Version von Chrome (35.0.1916.114) aktualisieren.

 

Manuelles Update bei Chrome ausführen

Um Chrome manuell zu aktualisieren, müssen Anwender auf die drei horizontalen Striche in der oberen rechten Ecke des Browserfensters klicken. In dem sich öffnenden Menü kann das Update über den Punkt „Über Google Chrome“ gestartet werden. Im nächsten Fenster können Nutzer sehen, welche Version der Chrome-Browser hat und ob Updates verfügbar sind. Hier können – wenn vorhanden - auch die Updates heruntergeladen werden.

 

 

Wenn das Update erfolgreich installiert wurde, zeigt das Fenster, dass sich beim Klick auf den Punkt "Über Google Chrome" öffnet, die Nachricht:


germansicherheit-G DATA