Ebay-Nutzer sollen Passwörter ändern

Nach Hackerangriff soll eine Datenbank mit verschlüsselten Passwörtern und anderen Daten angezapft worden sein.

05/22/2014 | Bochum 

Der Internet-Konzern Ebay ruft seine Nutzer auf, ihre Passwörter rasch zu ändern. Bei einer Attacke Ende Februar und Anfang März 2014 seien verschlüsselte Passwörter, Adressen, E-Mail-Adressen, Geburtstage und Telefonnummern gestohlen worden. Bisher sei jedoch noch kein Anstieg betrügerischer Aktivitäten erkennbar, so das Unternehmen. Bank- und Kreditkartendaten bzw. Daten der Bezahltochter PayPal seien nicht in die Hände der Hacker geraten, da diese separat gespeichert werden.

 

Was ist passiert?

Die Täter konnten die Zugangsdaten von Mitarbeitern abgreifen und sich so Zugang ins Firmennetzwerk verschaffen. Dadurch kamen sie auch an die Kundendaten heran. Wie viele Kunden genau betroffen sind, teilte das Unternehmen nicht mit.

 

Was ist zu tun?

Ebay-Nutzer sollten sofort ihr Passwort beim Auktionshaus ändern. Das Unternehmen will seine Kunden auch zeitnah per E-Mail informieren.

Internetnutzer, die dasselbe Passwort für mehrere Dienste verwenden – etwa für ihr E-Mail-Konto oder für soziale Netzwerke – sollten auch dort das Passwort ändern.

Generell ist es empfehlenswert für jeden Dienst ein eigenes Passwort zu wählen.

 

Ein sicheres Passwort erstellen

Viele Anwender benutzen Passwörter, die auf persönlichen Informationen beruhen und somit leichter zu merken sind. Das wissen auch Angreifer. Oftmals lassen sich beispielsweise kurze numerische Passwörter erraten, indem Geburtsjahr oder Tag und Monat des Opfers ausprobiert werden. Andere gängige Merkhilfen wie Namen von Haustieren oder Lebensgefährten sind ebenfalls mit geringem Aufwand durch Angreifer in Erfahrung zu bringen.

 

Deutlich sicherer sind Kombinationen aus Klein- und Großschreibung, kombiniert mit Ziffern. Sichere Passwörter bestehen aus mindestens acht Zeichen und beinhalten Buchstabe in Groß- und Kleinschreibung und Ziffern.

 

Reihen Sie beispielsweise jeweils das erste Zeichen jedes Wortes, Zahlen und Satzzeichen aus dem folgenden Satz aneinander: „Heute, am 22. Mai, erstelle ich ein sicheres Passwort mit mindestens 15 Zeichen“

 

Das Ergebnis ist folgendes Passwort: Ha22MeiesPmm15Z


germansicherheit-G DATA