Microsoft Juli Patch-Day: Zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen

Updates sollten umgehend eingespielt werden.

07/09/2014 | Bochum 

Am Dienstagabend hat Microsoft wie gewohnt wieder Sicherheitsupdates für seine aktuellen Produkte veröffentlicht. Diesmal wurden mit fünf Updates 29 Sicherheitslücken geschlossen, allein 24 davon in den verschiedenen Versionen des Internet Explorer. Laut Microsoft können Angreifer über einige dieser Lücken Schadcode auf den Computer einschleusen und ausführen, wenn eine manipulierte Webseite aufgerufen wird. Ein kritisches Sicherheitsupdate gilt auch den Windows Betriebssystemen. Auch die Lücke in Windows erlaubt Fremden die Schadcodeausführung. Drei weitere Bulletins, die die Einstufung „Hoch“ erhalten haben, befassen sich mit einer möglichen illegalen Rechteerhöhung bei Windows. Die sechste Veröffentlichung dreht sich um ein Problem mit Windows Server, der das Risiko eines Denial-of-Service-Angriffs behebt. G Data ruft Internetnutzer zur umgehenden Installation der bereitgestellten Patches auf und erklärt, wie dies funktioniert. Der nächste Patch-Day ist für den 12. August angekündigt.

So funktioniert die Aktualisierung von Windows:

Anwender können Updates über das Update-Center in der Windows-Systemsteuerung herunterladen und installieren. Noch einfacher ist es, die automatische Aktualisierungsfunktion des Betriebssystems zu aktivieren, so werden Patches umgehend eingespielt.

Ist die automatische Updatefunktion bei Windows (hier Windows 8.1) aktiviert, lädt Windows selbstständig alle wichtigen Updates herunter. Optionale Updates sind meist neue Versionen von Treibern für installierte Hardware.

 

Updates generell regelmäßig einspielen

Neben der Installation einer umfassenden Sicherheitslösung sollten Internetnutzer alle genutzten Programme und das Betriebssystem regelmäßig durch die bereitgestellten Updates aktualisieren. Betriebssysteme wie Windows oder Programme wie der Adobe Flash Player bieten eine automatische Updatefunktion, die aktiviert werden sollte. So sind Anwender immer auf dem neusten Stand.  

 

Weitere Informationen über die Updates erhalten Sie im Microsoft Technet: https://technet.microsoft.com/security/bulletin/


cl